Alpinismus – Andinismus: Gebirgslandschaften in europäischer by Martina Kopf

By Martina Kopf

Auch in der Weltliteratur des 20. und 21. Jahrhunderts wird der Berg zu einem besonderen Ort, der an Transgression gekoppelte Aufstieg zu einer Erkenntnisbewegung und das sowohl in den Alpen als auch in den Anden. Die komparatistisch angelegte Studie stellt sich den Herausforderungen eines interkulturellen Vergleichs und spürt den Zusammenhängen europäischer und lateinamerikanischer Literatur nach, um nicht nur kulturspezifische Charakteristika herauszuarbeiten, sondern kulturübergreifende Funktionen literarischer Gebirgslandschaften zu identifizieren. Im Mittelpunkt stehen dabei v.a. Schweizer und peruanische Autoren: M. Frisch, L. Hohl, C.-F. Ramuz sowie C. Alegría, J. M. Arguedas, M. Vargas Llosa.

Show description

Read Online or Download Alpinismus – Andinismus: Gebirgslandschaften in europäischer und lateinamerikanischer Literatur (Schriften zur Weltliteratur/Studies on World Literature) (German Edition) PDF

Best world books

Deep Impact as a World Observatory Event: Synergies in Space, Time, and Wavelength: Proceedings of the ESO/VUB Conference held in Brussels, Belgium, 7-10 August 2006

Within the context of the NASA Deep influence house challenge, comet 9P/Tempel1 has been on the concentration of an unparalleled around the world long term multi-wavelength statement crusade. The comet was once additionally studied all through its perihelion passage through numerous resources together with the Deep effect undertaking itself, the Hubble area Telescope, Spitzer, Rosetta, XMM and all significant ground-based observatories in a wavelength band from cm-wave radio astronomy to x-rays.

Alpinismus – Andinismus: Gebirgslandschaften in europäischer und lateinamerikanischer Literatur (Schriften zur Weltliteratur/Studies on World Literature) (German Edition)

Auch in der Weltliteratur des 20. und 21. Jahrhunderts wird der Berg zu einem besonderen Ort, der an Transgression gekoppelte Aufstieg zu einer Erkenntnisbewegung und das sowohl in den Alpen als auch in den Anden. Die komparatistisch angelegte Studie stellt sich den Herausforderungen eines interkulturellen Vergleichs und spürt den Zusammenhängen europäischer und lateinamerikanischer Literatur nach, um nicht nur kulturspezifische Charakteristika herauszuarbeiten, sondern kulturübergreifende Funktionen literarischer Gebirgslandschaften zu identifizieren.

Extra info for Alpinismus – Andinismus: Gebirgslandschaften in europäischer und lateinamerikanischer Literatur (Schriften zur Weltliteratur/Studies on World Literature) (German Edition)

Example text

Von Claude Pichois. Band II. Avec la collaboration de Bernard Bray u. a. Paris 1986, S. 1093–1181, hier S. 1116. 96 Günther: Alpine Quergänge, S. 341. , S. 342. 98 Bei Nietzsche heißt es: »Oder ist es das: von unserer Sache scheiden, wenn sie ihren Sieg feiert? « Nietzsche: Also sprach Zarathustra, S. 29. : Berg. In: Dies. ): Themen und Motive in der Literatur. , Auflage. Tübingen/Basel 1995, S. 72–74, hier S. 73. 46 2 Wegbereiter: Vom mythischen Gebirgsraum zur Gebirgslandschaft? 102 Es gibt zahlreiche Bearbeitungen des Tannhäuser-Stoffs.

Aus dem Französischen von Hans Naumann. Frankfurt 1973, S. 256. 38 Assmann, Aleida; Assman, Jan: Mythos. ): Handbuch religionswissenschaftlicher Grundbegriffe. Band IV: Kultbild – Rolle. Stuttgart u. a. 1998, S. 179–200, hier S. 191. 39 Andrian-Werburg, Ferdinand von: Der Höhencultus asiatischer und europäischer Völker. Eine ethnologische Studie. Wien 1891, S. XIII. 40 Vgl. Eliade: Le mythe de l’éternel retour, S. 40. 41 Eliade: Images et symboles, S. 30–31. 2 Gipfelmetaphorik und Bergsymbole: Sprachlich-literarische Bergbilder 37 also das religiös Erhabene ab, beide Formen charakterisieren sich durch Schauder und Anziehung, während die alpinistische Bergbesteigung die religiös motivierte ablöst.

Auflage. Stuttgart 2008, S. 286. 58 Ebd. 59 Horn: Mythisches Denken und Literatur, S. 99. « Lausberg: Handbuch der literarischen Rhetorik, S. 288. 61 Vgl. Weinrich, Harald: Semantik der Metapher. In: Folia Linguistica 1 (1967), S. 3–17. 40 2 Wegbereiter: Vom mythischen Gebirgsraum zur Gebirgslandschaft? das »rhetorische Verfahren […], durch das die Rede das Vermögen bestimmter Fiktionen, die Wirklichkeit neu zu beschreiben, freisetzt«62, während das Symbol bereits außerhalb des Texts präsent ist.

Download PDF sample

Rated 4.06 of 5 – based on 45 votes
Posted In CategoriesWorld