Anorexia nervosa bei Jugendlichen: Kontext der Störung und by Horst-Reinhard Nitz

By Horst-Reinhard Nitz

Als, nervose Schwindsucht' und Ergebnis einer, Vielzahl von Besorgnissen und Leidenschaften des Geistes' durch den Arzt Richard Morton (1689) zum erstenmal in der wissenschaftlichen Literatur beschrieben, ist die Anorexia nervosa bis heute eine der faszinierendsten Storungen der Leib - Seele - Einheit des Menschen geblieben. Magersucht, Gewich- und Nahrungsmit telphobie, Furcht vor dem Erwachsenwerden, Korperbildstorung, Storung der Geschlechtsrollenidentitiit und hormonelle Stoff wechselstorung sind lediglich einige der Synonyme und erkliiren den Begriffe, in deren konzeptueller Breite sich sowohl die weiterhin offene Diskussion der urn wissenschaftliches Verstand nis der Erkrankung bemiihten Gelehtten widerspiegelt, wie auch die be aware derjenigen Fachkriifte, die angesichts der dramatischen Symptomatik und divergierenden Konzepte und Behandlungs vorschliige dazu aufgefordert sind, durch schnelles Eingreifen den destruktiven Verlauf der Erkrankung anzuhalten und wei tergehende therapeutische Hilfe zu planen und umzusetzen. Dies alles vor dem Hintergrund einer anscheinend weiter steigenden Erkrankungshiiufigkeit. Wir konnen davon ausgehen, daB sich die Inzidenz der Erkrankung in der Risikopopulation (vor allem weibliche Jugendliche und junge Frauen im modify von 12-25 Jahren) wiihrend der zuriickliegenden drei Dekaden vervielfacht hat, und heute eines von hundert Miidchen oder jungen Frauen dieser Altersgruppe ernstlich von der Erkrankung betroffen ist, wiihrend moglicherweise zehn von hundert sich mit leichteren Formen, anorektogenen Verhaltens' konfrontiert sehen. Beim Nachlesen der Berichte der friihen Beschreiber iiber raschen immer noch die scharfsichtigen Beobachtungen, wenn auch nicht unbedingt (aus heutiger Sicht) die daraus abgeleiteten SchluBfolgerungen. Lasegue (1873) beschrieb bereits die auffal lenden gegenseitigen Einmischungen der Familienmitglieder und wies mit Nachdruck auf die Familienpathologie hin.

Show description

Read Online or Download Anorexia nervosa bei Jugendlichen: Kontext der Störung und Ergebnisse familientherapeutischer Behandlungen PDF

Best nonfiction_11 books

Magnetic Electron Lenses

No unmarried quantity has been completely dedicated to the homes of magnetic lenses, as far as i'm acutely aware, even though in fact all of the a variety of textbooks on electron optics dedicate house to them. The absence of this type of quantity, bringing jointly in­ formation concerning the conception and sensible layout of those lenses, is remarkable, for his or her advent a few fifty years in the past has created a completely new kin of industrial tools, starting from the now conventional transmission electron microscope, in the course of the mirrored image and transmission scanning microscopes, to co­ lumns for micromachining and microlithography, let alone the host of experi­ psychological units now not on hand commercially.

Automatic Differentiation of Algorithms: From Simulation to Optimization

Automated Differentiation (AD) is a maturing computational know-how and has develop into a mainstream device utilized by training scientists and laptop engineers. The speedy strengthen of computing strength and advert instruments has enabled practitioners to fast generate derivative-enhanced models in their code for a large variety of functions in utilized examine and improvement.

Additional info for Anorexia nervosa bei Jugendlichen: Kontext der Störung und Ergebnisse familientherapeutischer Behandlungen

Example text

1m nachsten Schritt wurden die Familien dann direkt angeschrieben und gebeten, einen Termin flir einen Hausbesuch zur Verfligung zu stell en, an dem alle Angehorigen, die seinerzeit an der Behandlung teilgenommen hatten, erreichbar sein wiirden. Die Erhebung erfolgte schlieBlich im Rahmen eines ca. 2stiindigen Hausbesuchs und umfaBte ein klinisches Interview und das Ausflillen der Fragebogen. -In fLinf Fallen standen die ehemaligen Patientenfamilien flir die Untersuchung nicht zur Verfligung. Der Fall, gegen dessen Teilnahme an der Untersuchung der Hausarzt sein Veto eingelegt hatte, ist als erfolglos behandelt einzuschatzen.

B TherapieprozeB - Anpassung der Funktionen an die Erfordernisse des Lebenszyklus Theoretische und rnethodische EinfUhrung 37 Eltern bei den Beurteilungen auf der MHS ("rnittlere absolute Differenzen" der MHS-Ratings) irn Sinne des MeBkonzepts folgt dieser graphischen Repriisentation. Urn die Hypothese, daB die Familienbehandlung zu einer Hoherschiitzung partnerschaftlicher Zufriedenheit bei den Eltern fUhrt, testen zu konnen, rnuBten in Ergiinzung zu den Elternurteilen zurn Follow-up-Zeitpunkt entsprechende Aussagen fUr die Zeit zu Beginn der Behandlung erhoben werden.

7). Fiir alle obengenannten Kriterien wurde angenommen, daB sich aufgrund der familientherapeutischen Behandlung eine deutliche positive Veriinderung ergeben wiirde. 3 mit konkretem Bezug auf das klinische Modell, das der untersuchten Behandlung zugrunde liegt. Die Marital Happiness Scale (MHS) von Azrin et al. (1973) wurde als geeignetes Instrument zur Ermittlung der Veriinderungen in der Paarbeziehung der Eltern ausgewahlt (s. Anhang). Das einfache Fragebogenformat und die Informationsgewinnung durch Elternselbsteinschatzung lieBen den Verzicht auf ein aufwendiges Beobachtertraining zu und machten eine Erhebung im Rahmen eines Hausbesuchs erst moglich.

Download PDF sample

Rated 4.12 of 5 – based on 18 votes